Saisonstart 2017/2018

Unsere Kampfmannschaft startet am Mi 12.07. mit der Vorbereitung in die neue Saison und bestreitet bereits am Fr. den 14.07.2017 das erste Testspiel auf eigener Anlage gegen SV Gols.

SCM - SV Gols 4:0 Torschützen: Kubin, 2x Slamarski, Voglsinger

 

ZUGÄNGE: Ramoser Jonas FC Dornbirn (Regionalliga West)

                    Aichinger Alexander ASK Elektra (Wr.Stadtliga)

                    Vuckic Sani Fortuna 05 (2.Landesliga Wien)

                    Tumik Joseph Leopoldsdorf (1.Klasse Ost)

 

 

ABGÄNGE: Buger Andreas

                    Pipal Alexander

                    Ruhaltinger Florian

2:0 Niederlage gegen Post SV zum Saisonabschluss!

Auch TWL ohne Chance 4:3 Auswärtserfolg!

Wieder eine tolle Leistung unserer Mannschaft und vor allem Alex Pipal war mit 2 Toren und 2 Vorlagen beim 4:3 Sieg Man of the Match!

Über die Gegentore hüllen wir den Mantel des Schweigens den am Ende zählt nur das Ergebnis und das hat gepasst!

In der Tabelle haben wir bereits 6 Punkte Vorsprung auf den dritten Elektra.

Gratulation auch nach Kaiserebersdorf zum Meistertitel und Aufstieg in die Regionalliga Ost.

 

Torschützen:

1:0 Alexander Pipal

2:1 Alexander Pipal

3:2 Andreas Buger (Elfmeter)

4:2 Dejan Slamarski

 

Spielbericht

3:2 Sieg in letzter Sekunde gegen 1. SC Simmering!

In einem sehr guten Spiel unserer Mannschaft erzielte Igor Glavas in Minute 19 das 1:0. Aus einem Freistoß gelang den Gästen in Minute 35 das 1:1. Wiederum Igor Glavas verwertete einen abprallenden Ball von der Stange noch vor der Pause zum 2:1 Pausenstand.

In der zweiten Hälfte fand das Spiel fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte statt, und Simmering kam nur einmal gefährlich vor unser Tor und erziehlten nach einem Weitschuss in Minute 71 den 2:2 Ausgleich. Wir vergaben schon so wie in Hälfte eins einige sehr gute Möglichkeiten, und erst der eingewechselte Andreas Buger besorgte in Minute 94 mit einem satten Schuss in die Maschen den Sieg für den SCM! Mit diesem Sieg liegt unsere Mannschaft bereits 4 Punkte vor dem drittplatzierten Elektra, und kann am kommenden Freitag mit breiter Brust für die nächsten Punkte sorgen.

Nach starker Leistung 2:2 gegen Austria XIII

Torschützen:

1:1 Igor Glavas

2:1 Andreas Buger

 

Spielbericht

2:0 Heimerfolg gegen SV Wienerberg! SCM weiter auf der Erfolgsspur!

Torschützen:

1:0 Nemanja Dabic

2:0 Thomas Kubin

 

Spielbericht

Klarer 4:1 Auswärts Erfolg gegen Technopool Admira!

3:0 Heimsieg gegen SV Gerasdorf/Stammersdorf

Torschützen:

1:0 Dejan Slamarski

2:0 Alexander Pipal

3:0 Alexander Pipal

U23 Abgesagt!

 

Spielbericht

Gersthofer SV - SCM 0:0

0:2 gegen SR Donaufeld

In einem Spiel wo wir sicher nicht den besten Tag hatten, und trotzdem über 90 Minuten das Spiel dominierten, vergaben wir eine Vielzahl an Möglichkeiten! Gleich nach der ersten Minute ein Stangenschuss von Andelic. In der 2 Minute schon der nächste Lattenschuss wo der Ball auch hinter der Linie war, jedoch das schwache Schiri Team nicht auf Tor entschied! Aus einem Weitschuss erzielten die Gäste das 1:0. Auch in Hälfte 2 hatten wir einige 100% ige Torchancen die wir allesamt vergaben. Donaufeld in Hälfte 2 nicht vorhanden, und aus einer Standart Situation bekommen wir das 2:0. Jetzt heißt es schnell dieses Spiel vergessen, und am Sonntag gegen Gersthof den nächsten dreier holen!

Nächster Dreier! 3:2 Auswärtserfolg gegen Wr. Viktoria

Auch 8 verletzungsbedingte Ausfälle und eine gelb/rot Sperre kann unsere Mannschaft nicht aufhalten. Wir gewinnen trotzdem auswärts gegen Wr. Viktoria mit 3:2.

Im ersten Durchgang besorgt Lazar Filipovic durch einen Eckball das 1:0. Bei sehr schwierigen Bedingungen und Orkanartigen Windböen haben wir das Spiel aber jederzeit im Griff. In Minute 59 erhöhen wir durch Alexander Pipal nach einem sehr schönen Doppelpass auf 2:0. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erhöht Lazar Andelic nach Mustergültiger Flanke von Eule Christian Hautzinger auf 3:1. Durch einen komplett Unnötigen Fehler verkürzt Viktoria kurz vor Schluss nochmals auf 2:3. Sehr gute Reaktion unserer Mannschaft auf das am Mittwoch verlorene Toto Cup Spiel und wir Siegen am Ende völlig verdient mit 3:2. Nachdem Karabakh wieder nicht gewinnen kann, verkürzen wir auf 2 Punkte zum Leader.

 

Spielbericht www.ligaportal.at

3:0 Heimerfolg gegen FavAC

Liebe Fans,

Das erste Heimspiel der Frühjahrssaison wurde mit 3 zu 0 gewonnen!

Es war in der 1. Halbzeit ein mäßiges Spiel beider Mannschaften. Jedoch in der 2. Halbzeit erhöhte man das Tempo und konnte so einen klaren Heimsieg einfahren ...

Torschützen:
Dabic, Pipal, Haider

Auch unsere U23 konnte heute einen Sieg einfahren und gewann am Ende souverän 10 zu 3

4:0 Sieg gegen Union Mauer

Liebe Fans, nach einer sehr guten und konzentrierten Leistung siegt unser Team völlig ungefährdet gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft von Union Mauer mit 4:0. Am Sonntag verliert auch noch Karabakh das erste Spiel in dieser Saison gegen Wienerberg und der Abstand beträgt nur noch 4 Punkte zum Spitzenreiter.

Torschützen:
Haider, Dabic, Glavas, Andelic

2:2 in Spitzenspiel gegen Karabakh

In einem ganz starken Spiel in der Wiener Stadtliga, zeigte sowohl der FC Karabakh, als auch der SC Mannswörth, warum man in der Tabelle ganz oben steht. Beide Teams lieferten sich zu Beginn der Rückrunde ein für die Fans sehr ansehnliches Duell, das letztlich mit 2:2 endete. Dabei sahen die Zuschauer eine irre Schlussphase und zwei Tore in der Nachspielzeit. Karabakhs Ausgleichstreffer war sogar die letzte Aktion im Spiel. Das Team von Volkan Kahraman bleibt damit auch im 16. Saisonspiel ungeschlagen.

 

Frühe Gästeführung

Mannswörth erwischte den besseren Start und ging bereits nach elf Minuten mit 1:0 in Führung. Christian Hautzinger war es, der sich dabei in die Torschützenliste eintragen konnte. In der Folge hatte allerdings Karabakh mehr vom Spiel. Karahmans Mannschaft kontrollierte die Partie, kam jedoch noch nicht zu großen Torgelegenheiten. Mannswörth verteidigte geschickt und ging so auch mit der knappen Führung in die Halbzeitpause. „Wir haben das gut gemacht. Die Mannschaft hat super gekämpft und unser Torwart war heute überragend. Das war ein ganz tolles Match für die Zuschauer", analysierte Mannswörths Trainer Senad Mujakic.

 

Irre Nachspielzeit

Nach der Pause hatten die Gäste sogar noch eine Riesenchance auf das 2:0, doch diese wurde vergeben. Nun drückte Karakbakh mit aller Macht auf den Ausgleich, der lange auf sich warten ließ. Doch schließlich war es in der 78. Minute soweit und Milan Sapardic netzte zum 1:1 ein. Mannswörth verteidigte mit Mann und Maus und hatte es in der Tat auch der bärenstarken Leistung von Torhüter Akos Török zu verdanken, dass das Unentschieden hielt. Dann begann die unglaubliche Schlussphase. Als schon fast jeder mit einem Remis rechnete schlug Mannswörth tatsächlich noch einmal zu. Lazar Andelic war es, der in der 92. Minute ein Missverständnis in der Karabakh-Abwehr nutzte und zum 2:1 einschoss. Der Sieg schien nun klar zu sein, doch auch das war noch nicht die letzte Aktion. Der Toptorjäger der Liga, Ercan Cara, erzielte mit der allerletzten Aktion der Partie tatsächlich noch den 2:2-Ausgleich für Karabakh. Mujakic resümierte dennoch gefasst: „Das war natürlich super ärgerlich. Wir hatten die drei Zähler schon fast sicher. Am Ende weiß ich aber, dass wir mit dem Uentschieden zufrieden sein können und es auch gerecht ist. Karabakh ist ein sehr sehr starkes Team und meine Mannschaft hat eine tolle Leistung gezeigt."

www.ligaportal.at

Saisonauftakt

Nach einer 6 wöchigen harten Vorbereitung starten wir am kommenden Samstag gegen den FC Karabakh in die Frühjahrssaison. Wir werden alles daran setzen dem Tabellenführer aus Kaiserebersdorf 3 Punkte zu entführen. Im Herbstdurchgang konnten wir einen Punkt gegen den Titelfavoriten erkämpfen, und es hätte sich wohl niemand gedacht dass beim neuerlichen Aufeinandertreffen gleich das Spitzenspiel erster gegen zweiter auf uns warten würde! Wir hoffen auf viele Fans aus Mannswörth, und  halten kräftig die Daumen für einen guten Saisonstart.

Transfers

Der SC Mannswörth verpflichtet noch vor Transferschluss

einen sehr erfahrenen Stürmer von First Vienna Andreas Buger uns schließt somit die Transfers ab. Wir freuen uns sehr dass es uns gelungen ist einen echten Goalgetter verpflichtet zu haben, und hoffen nun eine erfolgreiche Rückrunde zu spielen. Wir werden alles versuchen um eine Top 3 Platzierung zu erreichen.

 

Zugänge: Buger Andreas (First Vienna)

                Török Akos (Wr Viktoria)

                Öztürk Abdullatif (SC Lassee)

 

Abgänge: Sterle Alexander, Beric Samir, Golubovic Ilija

2. Platz beim 39. WFV Hallenturnier in der Wr. Stadthalle

Sensationeller Auftritt unserer Mannschaft beim 39. WFV Turnier in der Wr. Stadthalle.

Am ersten Spieltag lässt man den Gegnern keine Chance und gewinnt alle 3 Spiele souverän und zieht als Gruppen Erster ins Viertelfinale ein. Am Finaltag konnte unsere Mannschaft zuerst den Wr. Sportklub im 7 Meterschießen 8:7 besiegen, und im Halbfinale auch den großen Turnierfavoriten First Vienna ebenfalls nach einem 3:3 im Siebenmeterschießen mit 9:8 bezwingen.

Im Finale mussten wir leider den schweren Spielen zuvor gegen 2 RLO Vereine Tribut zollen und sich dem TWL mit 8:4 geschlagen geben. Gratulation an TWL. Unsere Mannschaft beendet somit das Turnier am 2 Platz und ist sicher die positive Überraschung bei diesem Turnier. Auch ein großes Dankeschön an den WFV für dieses tolle Turnier in der Wr. Stadthalle.

Ergebnisse

4. Runde TOTO Cup 1:0 Erfolg gegen Gersthofer SV!

Unsere Mannschaft beendet die Saison mit einem 1:0 Sieg gegen den Gersthofer SV.

Der Torschütze in diesem Spiel war David Rajkovic aus einem direkt verwerteten Eckball.

Das war das 10 Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage, und bringt uns ins Achtelfinale des Wr.TOTO Cups. Die Auslosung findet im Jänner 2017 statt. Wir bedanken uns bei allen Fans und wünschen schöne Weihnachten und sehen uns im neuen Jahr!

Vize-Herbstmeister nach 2:1 Sieg gegen ASK Elektra

Eine sensationelle Herbst-Saison beendet unsere KM mit dem Vize-Herbstmeistertitel nach einem 2:1 Auswärtserfolg gegen ASK Elektra!

 

Spielbericht

Gratulation an alle Spieler, und das Trainerteam Senad Mujakic, Drazen Grujicic und Lubo Sulovsky. Vielen Dank auch an unsere treuen Fans die uns so zahlreich zu allen Auswärtsspielen begleiten.

 

Am kommenden Mi steht noch die 4 Runde des Wr. TOTO Cups auswärts gegen Gersthofer SV auf dem Programm.

 

Am 13.01.17 - 15.01.17 geht es mit dem WFV Hallenturnier in der WR. STADTHALLE weiter.

 

Nach 0:3 noch ein 3:3 Unentschieden gegen Post SV

Unsere Damen sind Herbstmeister!!

3:3 Unentschieden gegen Ostbahn XI

Wir konnten 3x in Führung gehen, leider konnte die Heimmannschaft jedes Mal ausgleichen. ... 2x durch einen Elfmeter, wobei unser Tormann Oliver bei beiden in der richtigen Ecke war und einmal durch einen Freistoß aus großer Distanz, wo er leider, auf dem schlechten Untergrund, ausrutschte.Besonders hervorheben möchte ich Lazar, unseren Stürmer in dieser Partie. Er konnte viele Bälle vorne sichern, arbeitete ungemein viel gegen den Ball, konnte den Elfmeter zum 1:2 herausholen (welchen Patrick staubig verwertete) und den Treffer von Dejan bereitete er direkt vor. Normalerweise hebe ich keinen Spieler einzeln hervor, aber da er mehrmal kritisiert wurde und leider noch nicht treffen konnte, muss ich seine Leistung einfach einmal wertschätzen.Ich bin stolz für so eine Mannschaft spielen zu dürfen. Es ist eindrucksvoll wie die Jungs am Platz Woche für Woche alles geben.Eine sehr starke Leistung meiner Mannschaft! Kampfbetont, zweikampfstark und einen irrsinnigen Siegeswillen, durfte wir an diesem kalten Freitagabend sehen.Am Ende fahren wir leider nur mit einem 3:3 und einem Punkt nach Hause, aber die Leistung und der Einsatz lassen auf weiter Punkte hoffen.Ich bin davon überzeugt, dass wir die Halbsaison ganz weit oben abschließen werden. Thomas, Christian, Florian, Sandro und meine Wenigkeit kommen nach Verletzungen und Krankheit spätestens im Frühjahr wieder zur Mannschaft zurück und wir hoffen unser Team wieder aktiv unterstützen zu können. Wir können uns auf eine erfolgreiche Frühjahrssaison freuen, denn mit diesem Kader und unserer Leidenschaft, welche wir Woche für Woche zeigen, sehe ich uns auch am Ende der Saison weit vorne. Selbstverständlich müssen wir weiterhin am Boden bleiben und hart an uns arbeiten. Spielbericht von Pipal Alexander

 

2:1 Sieg im Spitzenspiel gegen Team Wr. Linien

Im Spitzenspiel gegen TWL konnte unsere Mannschaft einen klaren 2:1 Sieg einfahren, und war dabei über 90 Minuten Tonangebend.

Die Tore für den SCM erzielten Milos Andrejic und unser Kapitän Patrick Haider.

Gratulation zum bereits 7 Sieg in dieser Saison und Tabellenplatz 3. Spielbericht

Nächster Sieg gegen Simmering 2:0

Der SC Mannswörth gewinnt auch gegen eine sehr defensiv eingestellte Mannschaft aus SImmering mit 2:0. Zwei Standardsituationen durch Eckbälle verwerten Nemanja Dabic und Igor Glavas zum 2:0 Auswärtserfolg. Somit belegt unsere Mannschaft nach 11 Runden den guten 4 Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag kommt es zum Spitzenspiel gegen Team Wr. Linien und wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

Toto Cup 3. Runde SCM gewinnt gegen SC Columbia/Floridsdorf 5:0

Am Feiertag besiegt unsere Mannschaft Columbia/Floridsdorf souverän mit 5:0 und steht damit in der 4. Runde des Toto Cups.

Einziger Wermutstropfen an diesem Tag, ist die Verletzung von Pipal Alexander der leider nach einem Foul mit der Rettung abtransportiert werden musste. Mit einem Bänderris wird er länger ausfallen! Gute Besserung Pipo!

 

Die 4. Runde wird am Mi 30.11.16 um 18:30 auswärts gegen SV Gersthof gespielt.

2:2 Unentschieden gegen Austria XIII

Wichtiger 2:0 Auswärtssieg gegen Wienerberg

1:0 Heimsieg gegen Technopool Admira

Mannswörth fährt gegen Technopool Admira

einen Heimsieg ein!

 

mehr

3:1 Niederlage gegen Gerasdorf/Stammersdorf

3:2 Heimsieg gegen Gersthof

Ein großes Dankeschön an Franz Kiegler für die Matchballspende beim Spiel gegen SV Gersthof!

 

Spielbericht

2:1 Auswärtssieg gegen SR Donaufeld

Vereinsbilder 2016 von oben! Stadion und fast alle aktiven Spieler!

SCM 2016 3 4.jpg
JPG Bild 1.2 MB
SCM 2016 16 9.jpg
JPG Bild 1.4 MB
SCM Stadion.jpg
JPG Bild 8.1 MB

0:3 Niederlage gegen Wr. Viktoria

Auch im dritten Heimspiel der Saison gegen Wr. Viktoria konnten wir uns über eine Matchballspende von Hr. Ivan Koren freuen. Vielen Dank Ivo!

 

 

Spielbericht

 

Bilder

2:0 Auswärtssieg gegen FavAC

Nach drei Spieltagen in der Wiener Liga konnte Mannswörth den ersten vollen Erfolg feiern. Das Auswärtsspiel beim FavAC konnte 2:0 gewonnen werden. Der Gegner rutschte damit an das Tabellenende. 

Vor der Pause lieferten die Gäste aus Mannswörth eine starke Partie ab und ließen kaum gefährlichen Szenen der Favoritner zu. Patrick Haider münzte in der 15. Minute die Überlegenheit per Kopf nach einem Freistoß in die Führung um. Lazar Andelic vergab wenig später die Großchance auf die 2:0-Führung. Gegen Ende der ersten Halbzeit fanden die Gastgeber etwas besser ins Spiel und konnten die Dominanz der Mannswörther brechen.

Der FavAC kam besser ins Spiel

FavAC-Trainer Igor Jovic stellte in der Pause um, nahm mehr Risiko und ließ offensiver spielen. Das wirkte sich aus, denn der FavAC hatte mehr vom Spiel, große Torchancen konnten jedoch kaum herausgespielt werden. Nur einmal war der Ärger bei Jovic groß, als Sasa Dimitrijevic im Strafraum gefoult wurde, aber der Schiedsrichter nicht auf Elfmeter entschied. "Das war ganz klar Strafstoß, aber ich will mich nicht aufregen. Ich gebe nie dem Schiedsrichter die Schuld, wenn wir nicht gewinnen", so Jovic. Doch nach rund einer Stunde Spielzeit wurde Mannswörth wieder stärker und spielte kurz vor Spielende einen Konter über Dejan Slamarski, den Christian Hautzinger erfolgreich zum 0:2 abschloss. Damit war das Spiel in der 87. Minute entschieden.

Die Erleichterung bei Senad Mujakic, Coach der siegreichen Mannswörther, war nach dem ersten Saisonsieg groß: "Endlich! Dieser Sieg war wichtig. Und auch komplett verdient, wir waren über weite Strecken die besser Mannschaft." Nun freue sich der Trainer auf eine Woche Ruhe, denn "die gute Stimmung muss man ausnützen."

"Mannswörth siegte verdient"

Trainer-Kollege Jovic musste eine verdiente Heim-Niederlage hinnehmen: "Mannswörth spielte stark und gewann verdient. Wir konnten nur in manchen Phasen mithalten. Wir hoffen auf nächste Woche und werden wieder versuchen, den ersten Saisonsieg einzufahren." Nach dem 3. Spieltag rangiert der FavAC am Tabellenende.

Spielbericht: www.ligaportal.at

BILDER

Enttäuschendes 0:1 gegen Union Mauer

Der SC Mannswörth bedankt sich bei Stieler Gerhard für die Matchballspende vor dem Spiel gegen Union Mauer! Vielen Dank Gerhard!

 

Wie erwartet stand Union Mauer recht tief und kam kaum zu Torchancen. Unser Team war die gesamte Spielzeit überlegen, nützte vorallem die Torchancen in Hälfte 2 nicht, und so kames wie es kommen musste! Das an diesem Abend sehr schwache Schiriteam gab einen klaren Elfmeter kurz vor Spielende nicht, und aus dem darauf folgenden Konter erzielte Union Mauer den 1:0 Siegtreffer für die Gäste. Eine Niederlage die sehr schmerzt, und wir müssen

schläunigst zur Form aus dem Frühjahr zurück finden, und die vorhandenen Torchancen verwerten um nicht wieder im Tabellenkeller den Punkten nachzulaufen. Am Sonntag sind wir zu Gast in der Kenner Road beim FavAC, und hoffen auf die ersten 3 Punkte für Mannswörth. 

Bilder

Gelungener Saisonauftakt 0:0 gegen FC Karabakh

Den Ehrenanstoss vor dem ersten Meisterschaftsspiel führte unser treuester Fan Gerhard Nemeth durch. Wir bedanken uns bei Ihm für die Matchballspende recht herzlich.

In der ersten Halbzeit gegen den Aufsteiger und Meisterschaftskandidaten Nummer 1 FC Karabakh hielt unsere Mannschaft gut mit, und hatte sogar durch Christian Hautzinger die größte Chance in Hälfte eins. Karabakh hatte viel Ballbesitz jedoch stand unsere Mannschaft sehr gut und lies keine einzige 100% Chance der Gäste zu. In Hälfte zwei war Karabakh weiterhin sehr stark, und drängte uns weit in unsere Hälfte. Somit kam Karabakh zu 3-4 sehr guten Chancen die wir aber mit etwas Glück verhindern konnten. Der eingewechselte Florian Ruhaltinger hatte Pech bei einem Weitschuß er ging knapp am Tor vorbei. Senat Mujakic hat unsere Mannschaft super auf diesen Gegner eingestellt, und durch die starke Kämpferische Leistung ist dieser Punkt nicht unverdient. Dies bedeutet einen guten Start in die Neue Saison, und ich denke dass trotz des Torlosen Remis die fast 400 Zuseher ein sehr gutes Match gesehen haben!

Wir hoffen dass auch am nächsten Freitag viele Zuseher zum Spiel gegen Union Mauer nach Mannswörth kommen, und unsere Mannschaft zum ersten Sieg anfeuern wird.

Bilder

Foto: FOTObyHOFER/Christian Hofer
SCM_KM_2016-2017 Herbst.jpg
JPG Bild 13.0 MB

 

Die Transferzeit ist beendet, und folgende Zu und Abgänge können wir bekannt geben!

Zugänge: Abgänge:

 

Ruhaltinger Florian (Team Wr.Linien)

Sterle Alexander (SV Langenrohr)

Rakita Tomislav (FC Kapellerfeld)

Safranek Dominic (SV Schwechat)

Mader Manuel (Schwadorf)

Andrejic Milos (Hainfeld)

Filipovic Lazar (Hainfeld)

Andelic Lazar (LAC)

Ismail Aras

Tomic Aleksandar

Strunz Daniel

Angel Tim Benjamin

Kilic Sahin

Sliskovic Andre

Ziba Arijeton

Deari Zemri

 

Nach 8 Jahren Obmannschaft legte Alfred Dabsch bei der GV am 28.06.2016 seinen Obmannposten zurück, und übergibt an den neuen Vorstand! Danke für deine jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit.

Das Testspiel gegen SK Rapid endet 0:6

Generalversammlung am 28.06. 19:00

Aushang Generalversammlung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.9 KB

12.06. Meister U16

Gratulation an unsere U16 zum Meistertitel in der A-Liga U16-2. In der letzten Runde konnte unsere Mannschaft unter Trainer Manfred Dabsch mit einem 1:1 den Titel gegen KSC/FCB Donaustadt fixieren! Super Burschen!

10.06. Zum Abschluss der Saison 2:2 gegen Post SV

Der SC Mannswörth beendet die lange Saison am Freitagabend mit einem gerechten 2:2 gegen den Post SV und belegt nach 30 Runden den 11 Tabellenplatz. Nach dem schwachen Herbst konnte unsere Mannschaft eine tolle Rückrunde spielen. Mit erreichten 24 Punkten und nur 16 Gegentreffern erhielten wir die wenigsten Gegentreffer! Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Spielern, Trainern und Zusehern und wünschen einen schönen Sommerurlaub. Die Vorbereitung in die neue Saison startet am 12. Juli und das erste Testspiel findet bereits am 13.07. um 18:30 auf heimischer Anlage gegen den SV Wienerwald statt.

15.05. OMV-Borealis Pfingstturnier

Der SC Mannswörth bedankt sich bei allen Kindern, Eltern, Helfern und Funktionären die dieses tolle Nachwuchsturnier ermöglicht haben! Ohne eure Unterstützung  wäre ein solches Turnier über 2 Tage nicht möglich gewesen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

Bilder by Thomas Kreiter

 

Damenmannschaft

Ab Juli 2016 ist es soweit, und der SC Mannswörth wird für die Saison 2016/2017 neben den 8 Nachwuchsmannschaften der U23 und Kampfmannschaft auch bei den Damen eine Kampfmannschaft im WFV melden. Alle begeisterten jungen Damen und Frauen sind herzlich willkommen.

Bei Interesse meldet euch bitte bei Mary Wagner unter der Tel.Nr. 0677/610 87 019 oder per E-Mail office@scmannswoerth.com.

Sportlerball 2016

 

Es ist schon Tradition der alljährliche Ball der Mannwörther Fussballer im Schloss Freyenthurn. Am vergangenen Samstag durfte sich der SCM wieder über ein volles Haus freuen. Unter den Gästen auch Bgm. Karin Baier die den Ball mit SCM Obmann Alfred Dabsch eröffnete.

 

Mit ausgelassener Stimmung und toller Musik wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt.

 

Weitere News